« zurück zur Übersicht
Geschrieben von Stefan Johannsen in Wissenswertes am 28.05.2017 11:42

Coenzym Q10 Ubiquinol oder Ubiquinon - was ist besser?

Was ist Ubiquinol und Ubiquinon?

Neben der von uns verwendeten Schreibweise Ubiquinol und Ubiquinon findet man auch Ubichinol bzw. Ubichinon. Beide Schreibweisen beschreiben jedoch den gleich Stoff.

Coenzym Q10 kommt in zwei aktiven Formen, dem oxidierten Ubiquinon und dem reduzierten Ubiquinol vor. Beide Formen sind in den Mitochondrien (Kraftwerke der Zellen) enthalten.

  • oxidiertes Coenzym Q10 (Ubiquinon) ist besonders wichtig für den Energiestoffwechsel in den Zellen (ATP-Synthese)
  • reduziertes Coenzym Q10 (Ubiquinol) ist besonders wichtig für die antioxidative Funktion von Coenzym Q10

Dabei wandelt sich Coenzym Q10 in die Form um, die der Körper in der jeweiligen Situation benötigt.

Ubiquinol und Ubiquinon Aufnahme in den Körper

Unabhängig von seiner Form (Ubiquinon oder Ubiquinol) wird Coenzym Q10 von der Darmwand oder auch der Munschleimhaut aufgenommen. Sobald es sich im Körper befindet, wechselt es zwischen der Ubiquinon oder Ubiquinol Form hin und her, je nachdem welche Form gerade benötigt wird.

Da der Körper das oxidierte Coenzym Q10 (Ubiquinon) schon bei der Aufnahme über die Darmwand oder die Munschleimhaut in die reduzierte Form (Ubiquinol) umwandelt, ist es unerheblich, welche Form von Coenzym Q10 Sie einnehmen.

Verminderte Umwandlungsfähigkeit von Ubiquinon in Ubiquinol

Bei dem Coenzym Q10, das der menschliche Körper in der Leber bildet und dem Coenzym Q10 das wir mit der Nahrung aufnehmen, handelt es sich um oxidiertes Ubiquinon, daher ist die Fähigkeit zur Umwandlung von Ubiquinon zu Ubiquinol im Körper jederzeit vorhanden.

Oft liest man das gerade ältere Menschen nur noch eine verminderte Fähigkeit besitzen Ubiquinon in Ubiquinol umzuwandeln und daher eher ein Ubiquinol Produkt verwenden sollten. Selbst wenn das stimmen würde, löst es das Problem nicht, denn wie schon geschrieben wandelt der Körper ständig zwischen Ubiquinon und Ubiquinol hin und her. Somit würde das Problem nach der ersten Umwandlung von Ubiquinol in Ubiquinon sofort wieder aktuell werden.

Da die Umwandlung von Ubiquinon in Ubiquinol mithilfe des Selenoproteins Thioredoxinreduktase stattfindet, kann die verminderte Fähigkeit, Ubiquinon in Ubiquinol umzuwandeln, durch die zusätzliche Einnahme von Selen ausgeglichen werden.

Wirksamkeit und Sicherheit von Coenzym Q10

Bis heute basiert ein großteil der Dokumentation (Forschung) zur Wirksamkeit und Sicherheit von Coenzym Q10 auf Ubiquinon - auch wenn einige Firmen mit einem enormen Marketingaufwand etwas anderes suggerieren. Nahezu alle relevanten Studien zu Coenzym Q10 wurden mit Ubichinon durchgeführt.

Stabilität von Ubichinon und Ubiquinol

Ubiquinol ist sehr instabil und reagiert extrem mit dem Luftsauerstoff, es oxidiert. Nach der Oxidation ist es nicht etwa wertlos, sondern es hat sich wieder in Ubiquinon ungewandelt. Diese Oxidation zu verhindern und dafür zu sorgen das Coenzym Q10 seine reduzierte Ubiquinol Form beibehält ist extrem schwierig und stellt eine extreme technische Herausforderung dar.

Ubiquinol weist eine milchig-weiße - gräuliche Farbe auf, während Ubiquinon gelblich - orange ist. Schon das Öffnen der Vakumversiegelung der Rohstoffpackung setzt den Rohstoff dem Sauerstoff der Luft aus und die Oxidation beginnt. Das geschieht selbst beim Rohstoff in Pulverform eines grossen Anbieters von Ubiquinoprodukten der nicht müde wird die Stabilität seines Ubiquinolrohstoffes anzupreisen.

Ob eine Ubiquinol-Kapsel tatsächlich Ubiquinol enthält, können Sie am ehesten herausfinden, indem Sie die Kapsel öffnen und sich den Inhalt anschauen. Ist er gelblich - orange, ist es möglich, dass das Ubiquinol oxidiert ist und sich in Ubiquinon umgewandelt hat. Da die gelblich - orange Farbe des Ubiqchion sehr dominant ist, erscheinen Ubiquinol Kapseln immer auch gelblich - orange, das ist also kein sicheres Zeichen für eine vollständige Oxidierung des Ubiquinols.

Es stellt sich jedoch die Frage ob es nicht grundsätzlich besser ist gleich auf ein hochbioverfügbares Ubiquinonprodukt zurückzugreifen, da die Form des aufnenomenen Coenzym Q10 keine Rolle spielt.


« zurück zur Übersicht



© Copyright 2017 NordFit Sporternährung Ver. UG (Haftungsbeschränkt) & co. KG. Alle Rechte vorbehalten.

zertifizierte plentymarkets Betreuung zertifizierte plentymarkets DienstleisterTubach & Partner